top of page
Jack Russell Terrier im Wald
Mid dem konnst wos daleben … !

Das Energiebündel unter den Hunden: Der Jack Russell Terrier 

Lebhafte Intelligenz und charakterstarker Begleiter

Wenn von einem spritzigen Wirbelwind die Rede ist, dann kann es sich nur um den Jack Russell Terrier handeln. Diese außergewöhnliche Hunderasse vereint Temperament, Klugheit und Charme auf faszinierende Weise. Wir werfen einen Blick auf die Merkmale und die faszinierende Geschichte dieser kleinen Energiebündel.

 

Voller Leben und Tatendrang: Der Charakter des Jack Russell Terriers

Der Spitzname „Jäger aus dem Pfarrhaus“ kommt nicht von ungefähr. Die Jack Russell Terrier sind von Natur aus schlau, flink und erstaunlich furchtlos. Ihre Wurzeln als Vollblut-Jagdhunde sind immer noch spürbar, daher ist eine konsequente Erziehung wichtig, um aus ihnen ausgeglichene Familienmitglieder zu machen.

Selbstbewusst und neugierig, zeigt dieser Vierbeiner einen Hauch von Größenwahn. Ursprünglich als mutiger Jäger gezüchtet, ist der Jack Russell ein agiler Freund, der alles jagt, was sich bewegt. Egal ob Ball oder Beute, er ist ständig in Aktion. Seine intelligente Wachsamkeit macht ihn außerdem zu einem großartigen Wachhund. Er ist anhänglich und sucht immer die Nähe zu seinem Herrchen oder Frauchen. Die Rasse ist bekannt dafür, Fremde und Artgenossen lautstark zu begrüßen und zu verteidigen. Die Jack Russell Terrier haben ihre eigene Art, sich auszudrücken – sie sind smart, aufgeweckt und herzlich. Mehr zum Charakter und den Eigenschaften des Jack Russell Terriers lesen Sie hier.

 

Der charmante Blickfang: Äußere Merkmale des Jack Russell Terriers

Diese kleinen Vierbeiner sind nicht nur mit ihrem aktiven Charakter attraktiv für Familien, sondern auch äußerlich echte Hingucker! Ihre Widerristhöhe von 25 bis 30 cm und ihr Gewicht von 5 bis 8 kg machen sie zu handlichen Begleitern. Der schlanke Körperbau ermöglicht es ihnen, wendig zu sein und bei der Jagd blitzschnell zu reagieren. Ihre kurzen Beine sind ein Markenzeichen, das sie von anderen Terriern unterscheidet. Der schmale Brustkorb gibt ihnen die Freiheit, ohne Hindernisse in Fuchsbauten zu jagen. Jack Russell Terrier haben ein niedliches Gesicht mit mittellanger Schnauze und V-förmigen Ohren. Ihre Rute tragen sie meistens aufrecht. Die meisten von ihnen haben überwiegend weißes Fell mit unterschiedlich gefärbten Flecken, die Schwarz, Braun, Gelb oder Lohfarben sein können. Ob glatt oder rau, ihr Fell ist ein besonderes Merkmal. Wir bevorzugen die rauhaarigen Jackies, die weder haaren noch riechen. Dafür müssen sie allerdings gut drei- bis viermal im Jahr getrimmt werden (siehe Pflege).

 

Die Ursprünge und Geschichte des Jack Russell Terriers

Die Geschichte des Jack Russell Terriers beginnt im 19. Jahrhundert in Großbritannien. Der engagierte Pfarrer und passionierte Hundezüchter John (Jack) Russell war der Gründer dieser Rasse. Seine Liebe zur Jagd führte zur Zucht von Terriern, die perfekt für die Arbeit im Feld waren. Die englischen Wurzeln und die besondere Arbeitsleistung seiner Hunde gaben ihnen ihren Namen. Jack Russell Terrier wurden bald aufgrund ihrer Fähigkeiten als herausragende Jagdhunde bekannt.

 

Zwei Variationen, ein Ziel: Jack Russell und Parson Russell Terrier

Die Hingabe von John Jack Russell zur Zucht führte zur Entwicklung von zwei Varianten, die später als Jack Russell und Parson Russell Terrier bekannt wurden. Der Jack Russell Terrier ist klein und kompakt, während der Parson Russell Terrier etwas größer und quadratischer ist. Beide sind unverwechselbare Charaktere, die aufgrund ihrer Jagdeigenschaften und Persönlichkeiten geschätzt werden.

 

Die Zeit hat gezeigt, dass der Jack Russell Terrier ein treuer, aktiver Begleiter ist. Sein erstaunliches Wesen und sein lebhaftes Temperament machen ihn zu einem einzigartigen Gefährten, der immer bereit ist, das Leben mit Ihnen zu teilen.

DER JACK RUSSELL TERRIER IM KURZPROFIL
 

  • Ursprungsland: Großbritannien (UK)

  • Widerristhöhe: ca. 25–30 cm

  • Körpergewicht: 5–8 kg

  • Fellvariationen: glatt-, rau- oder stichelhaarig in den Farben: weiß oder weiß mit lohfarbenen, braunen, gelben oder schwarzen Abzeichen

  • Lebenserwartung: 13–16 Jahre

  • Charakter: lebhaft, wachsam, aktiv, intelligent, furchtlos, menschenfreundlich, selbstbewusst

  • Erziehung und Haltung: für sportlich aktive Menschen geeignet, konsequente Erziehung, geringe Fellpflege

bottom of page